MENÜ MENÜ
  • Sie verwenden einen veralteten Webbrowser, weshalb es zu Problemen mit der Darstellung kommen kann. Bei Problemen mit der Bestellabgabe können Sie gerne auch telefonisch bestellen unter: 0820 20 30 99 (0,20 €/min)

Feigen in Detroit

The Night Counter
Autor: Alia Yunis / Nadine Püschel / Max Stadler
Verfügbarkeit: Auf Lager.
Veröffentlicht am: 17.08.2012
Artikelnummer: 1090560
ISBN / EAN: 9783746628400

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

10,30
Inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten

Produktbeschreibung

"Wortgewandt, witzig und wunderbar exotisch." Für Sie§§Seit Fatima vor 992 Tagen zu ihrem Lieblingsenkel nach LA gezogen ist, kommt Scheherazade jede Nacht auf ein Pläuschchen vorbei. Leidenschaftliche, pikante Geschichten möchte die sagenumwobene Prinzessin von Fatima hören, doch die erzählt nur von ihrem Haus im Libanon, das sie vor 68 Jahren verlassen hat, um ihrem ersten Mann in die USA zu folgen, zu Mister Ford und seiner River-Rouge-Fabrik. Welchem ihrer acht ungeratenen, über ganz Amerika verteilten Kinder soll sie es bloß vererben, wenn sie in Bälde das Zeitliche segnen wird? Besagte "Kinder" sind unterdess mit ihren eigenen Sorgen beschäftigt: eigenen ungeratenen Sprösslingen, dem Partner, dem Job, Alkoholproblemen, Krebs oder einfach nur dem verzweifelten Versuch, den texanischen Nachbarn ihre arabische Herkunft zu verbergen. Liebevoll, zutiefst menschlich und dabei grandios komisch zeichnet Alia Yunis das Bild einer ganz normalen amerikanischen Familie - aus dem Libanon - und eines Jahrhunderts der Integration und Desintegration im Melting Pot der Kulturen.§§"Eine warmherzige Familiengeschichte voller Witz." Emotion§§Fatimas Familienkochbuch mit libanesischen Köstlichkeiten und Anekdoten finden Sie unter www.aufbau-verlag.de/alia-yunis-rezepte

Zusatzinformation

Autor Verlag Aufbau TB
ISBN / EAN 9783746628400 Bindung Taschenbuch

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

Titelliste

0 Kundenmeinungen

Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung zu: Feigen in Detroit

  • Wenn Sie dieses Eingabefeld sehen sollten, lassen Sie es leer!