MENÜ MENÜ
  • Sie verwenden einen veralteten Webbrowser, weshalb es zu Problemen mit der Darstellung kommen kann. Bei Problemen mit der Bestellabgabe können Sie gerne auch telefonisch bestellen unter: 0820 20 30 99 (0,20 €/min)

Kollaborative Verfahren des Wissensmanagements in virtuellen Gemeinschaften

Steinhoff.Kollaborative Verfahren.
Autor: Tuisko Steinhoff
Verfügbarkeit: Auf Lager.
Artikelnummer: 1155866
ISBN / EAN: 9783639023343

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

50,40
Inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten

Produktbeschreibung

In Lehre und Forschung, in Unternehmen der Wirtschaft und im World Wide Web sind virtuelle Gemeinschaften weit verbreitet. In diesen virtuellen Gruppen findet ein kollaboratives bzw. netzwerkbasiertes Arbeiten statt. Es werden themenfokussierte Diskussionen geführt, Informationen und Wissen auf vielfältige Art und Weise geteilt und verteilt sowie gemeinsam Vorträge, Paper oder andere Publikationsformen erarbeitet. Die theoretische Basis der kollaborativen Verfahren stellt das Wissensmanagement als die Gesamtheit organisationaler Strategien zur Schaffung einer intelligenten Gemeinschaft dar.§Welche Motivations- und Anreizsysteme bewegt die an den virtuellen Gemeinschaften partizipierenden Individuen dazu, ihr Wissen den anderen Teilnehmern zur Verfügung zu stellen? Welche Mehrwerte können sie persönlich für sich dabei ausmachen? Welche Veränderungen ergeben sich hieraus für den Wissenschaftsmarkt?§Diese Buch stellt Begriffe, Zusammenhänge und ausgewählte Theorien des Wissenmanagements ausführlich vor. Exemplarisch werden drei virtuelle Gemeinschaften und die dort zur Anwendung kommenden Motivations- und Anreizsysteme der partizipierenden Individuen vorgestellt.

Zusatzinformation

Autor Verlag VDM Verlag Dr. Müller
ISBN / EAN 9783639023343 Bindung Taschenbuch

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

Titelliste

0 Kundenmeinungen

Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung zu: Kollaborative Verfahren des Wissensmanagements in virtuellen Gemeinschaften

  • Wenn Sie dieses Eingabefeld sehen sollten, lassen Sie es leer!