MENÜ MENÜ
  • Sie verwenden einen veralteten Webbrowser, weshalb es zu Problemen mit der Darstellung kommen kann. Bei Problemen mit der Bestellabgabe können Sie gerne auch telefonisch bestellen unter: 0820 20 30 99 (0,20 €/min)

Die Konstruktion der Mutterliebe im deutschen Heftroman (1970-2020)

Panke-Kochinke:Die Konstruktion der Mut
Autor: Birgit Panke-Kochinke
Verfügbarkeit: Auf Lager.
Veröffentlicht am: 08.09.2020
Artikelnummer: 2190651
ISBN / EAN: 9783828845534

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

39,10
Inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten

Produktbeschreibung

Mutterliebe ist ein Begriff, der bis in die Gegenwart durch die Trivialliteratur geistert und Wirkung zeigt. Was wird im deutschen Heftroman unter dem Begriff der Mutterliebe verstanden und welche Funktion trägt der Begriff im gesellschaftlichen Diskurs? Die promovierte Historikerin und Soziologin Birgit Panke-Kochinke ist der Beantwortung dieser Fragen in einer Analyse von rund 400 Heftromanen, die in Deutschland seit den 1970er Jahren erschienen sind, nachgegangen. Das Ergebnis: Mutterliebe ist zwar eine Fiktion, die das Genre des Romans so vorgibt. Sie ist aber auch Teil eines gesellschaftlichen Diskurses und in ihrer Diskursivität mentalitätsbildend.

Zusatzinformation

Autor Verlag Tectum-Verlag
ISBN / EAN 9783828845534 Bindung Taschenbuch

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

Titelliste

0 Kundenmeinungen

Vielen Dank für das Interesse an unsere Kundenmeinungen.
Wir können die Authentizität der Bewertungen nicht prüfen und sicherstellen.

Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung zu: Die Konstruktion der Mutterliebe im deutschen Heftroman (1970-2020)