MENÜ MENÜ
  • Sie verwenden einen veralteten Webbrowser, weshalb es zu Problemen mit der Darstellung kommen kann. Bei Problemen mit der Bestellabgabe können Sie gerne auch telefonisch bestellen unter: 0820 20 30 99 (0,20 €/min)

Normieren, Tradieren, Inszenieren

Normieren,Tradieren,Inszenieren
Autor: Andreas Holzem
Verfügbarkeit: Auf Lager.
Artikelnummer: 2290966
ISBN / EAN: 9783534174270

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

25,60
Inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten

Produktbeschreibung

Dieses Buch behandelt erstmals die besonderen Merkmale, die das Christentum als Buchreligion kennzeichnen. In thematisch geordneten Beiträgen werden drei Grunddimensionen des Verhältnisses von Religion und Buch beschrieben: der mit einer Buchkultur verbundene erstaunliche Normierungsaufwand "heiliger Texte" und unheiliger Wissensbestände von der antiken Kanonbildung bis zum Index des 19./20. Jahrhunderts; die enormen kulturellen Tradierungsanstrengungen, die für eine Überlieferung religiösen Wissens aufgewendet werden müssen; die Inszenierung des Buches, also die Einbindung des "Buches der Bücher" und weiterer Texte in die soziale, religiöse und kulturelle Praxis. So wird deutlich, wie sich Schriftlichkeit und religiöse Praxis aufeinander beziehen und gegenseitig beeinflussen.

Zusatzinformation

Autor Verlag WBG Academic
ISBN / EAN 9783534174270 Bindung Hardcover

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

Titelliste

0 Kundenmeinungen

Vielen Dank für das Interesse an unsere Kundenmeinungen.
Wir können die Authentizität der Bewertungen nicht prüfen und sicherstellen.

Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung zu: Normieren, Tradieren, Inszenieren