MENÜ MENÜ
  • Sie verwenden einen veralteten Webbrowser, weshalb es zu Problemen mit der Darstellung kommen kann. Bei Problemen mit der Bestellabgabe können Sie gerne auch telefonisch bestellen unter: 0820 20 30 99 (0,20 €/min)

Dieses obskure Objekt der Begierde. Aphrodite

Louys,P.:Obskure Objekt d.Begierde/Aphr
Autor: Pierre Louÿs / Vincenzo Orlando
Verfügbarkeit: Auf Lager.
Veröffentlicht am: 16.02.2010
Artikelnummer: 622739
ISBN / EAN: 9783717519911

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

61,60
Inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten

Produktbeschreibung

Kein Thema hat Pierre Louÿs mehr interessiert als das ungeklärte Verhältnis zwischen den Geschlechtern, und nichts sezierte er mit größerer Lust und Virtuosität als das Verhältnis im Extrem, in der Obsession. »Aphrodite« und »Dieses obskure Objekt der Begierde« sind sublime Protokolle der alles verzehrenden Leidenschaft.Als »La Femme et le Pantin« 1898 erschien, eroberte es sich sofort eine begeisterte Leserschaft. Der Belle Epoque-Roman wird hier - unter dem Titel der Buñuel-Verfilmung - in Neuübersetzung zusammen mit Louÿs' Aufsehen erregendem Romandebut vorgestellt. Beide Werke erzählen von den schrankenlosen Abhängigkeiten zwischen Mann und Frau. »Dieses obskure Objekt der Begierde« ist die mädchenhafte Schönheit Conchita, eine andalusische Lolita, nur ungleich durchtriebener. Sie verspricht ihrem Verehrer alles und hält nichts, flüstert ihm Verheißungen ins Ohr und verhöhnt wenig später seine innigsten Begierden. Doch je tiefer die Hörigkeit geht, desto mehr enthüllt Louÿs das Opfer-Täter-Schema als grausames wechselseitiges Abhängigkeitsverhältnis. Auch in seiner »Aphrodite«, einem Glanzstück von historischer Rekonstruktion und erotischem Raffinement, hat der Autor die Grenzbereiche der menschlichen Seele ausgeleuchtet.

Zusatzinformation

Autor Verlag Manesse
ISBN / EAN 9783717519911 Bindung Taschenbuch

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

Titelliste

0 Kundenmeinungen

Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung zu: Dieses obskure Objekt der Begierde. Aphrodite